Kategorien
Blog

Ein Ehrenamt ruht nicht: Nun bereits 2000 Tage als 1. Vorsitzender

Rückblick: Am 25. Oktober 2019, waren meine ersten 1000 Tage im Amt des 1. Vorsitzenden vom Jugend Show-Musikkorps AHOY-Hamburg e.V. vorbei und heute, am 21. Juli 2022, ist dies erneut der Fall.
Ereignisreich, still, unvorhersehbar und herausfordernd, so würde ich die letzten 1000 Tage beschreiben. Doch trotzdem hat mein Ehrenamt und die damit verbundene Verantwortung in dieser Zeit niemals geruht.

Nach dem Oktober 2019 ging es ereignisreich bei AHOY zu. Die neue Show und die neuen Lieder wurden geplant, viele Laternenauftritte wurden absolviert und Weihnachtsfeier, Jahreshauptversammlung sowie Trainingswochenende fanden statt. Doch danach wurde es still, denn die Corona-Pandemie legte einen großen Schatten über die kommende Zeit. Viel Trainingsausfall, keine Auftritte in 2020 und kaum Auftritte in 2021 sowie wenig Aussicht auf Besserung machte das Leben für alle AHOYer immer schwieriger.

Teils strenge Kontaktbeschränkungen waren das Gegenteil von gemeinschaftlichen Aktivitäten und gewünschte langfristige Planung passten leider nicht mit der Unvorhersehbarkeit der Corona-Beschränkungen zusammen. Es blieb uns nicht anderes übrig, als von Monat zu Monat kurzfristig zu planen, motiviert zu bleiben, neue digitale Wege zu nutzen und den Glauben an eine bessere Zukunft nicht zu verlieren. Innerhalb des Vereins handelten wir ganz nach dem Motto „Es gibt keine Probleme, sondern nur Herausforderungen“.

Michael Wilhelm (als ehemaliger 2. Vorsitzender) und ich waren in den letzten 2000 Tagen immer darauf bedacht, Lösungen zu finden, die ganz im Sinne des Vereins sind. Fördern anstatt (über-)fordern und Motivation anstelle von Manipulation waren immer unsere einheitlichen Denkweisen. Dies haben wir in gemeinschaftlicher Vorstandsarbeit 5 Jahre lang aktiv gelebt.

Auch mit Petra Schüßler (im Amt der 2. Vorsitzenden seit der letzten Jahreshauptversammlung) werde ich diese Ansichten so weiterführen. Wir beide sind uns über viele Themen einig und ich bin mir sicher, dass wir als neu zusammengestelltes Dreier-Team (mit Michael Wilhelm als neuem Schatzmeister) ebenfalls volle Motivation, Kraft und Energie verwenden werden, um AHOY in eine erfolgreiche Zukunft zu führen.

Die Führung eines so komplexen Vereins wie AHOY ist wahrlich kein „Zuckerschlecken“, aber eben auch keine Raketenwissenschaft. Ich freue mich auf die nächsten 1000 Tage im Amt des 1. Vorsitzenden und bin gespannt, was die Zukunft für uns als Verein bereithalten wird.

Wie damals im Oktober 2019 bereits gesagt, gilt auch heutzutage noch weiterhin und unmissverständlich: Vorstandsarbeit ist keine Einbahnstraße, sondern immer auf gegenseitige Hilfe und Unterstützung angewiesen. Aber ich merke regelmäßig, dass in AHOY noch viel mehr Leben steckt, als nur von außen sichtbar. Dies macht mich zuversichtlich, stolz und lässt mich positiv in die Zukunft schauen. Der Verein verbindet uns alle und nur gemeinsam sind wir stark!

Autor: Jan Merkel (1. Vorsitzender)

Kategorien
Blog

Dein neues Hobby? Spielmannszug!

An alle Hobby-Musiker,

die Spaß und Freude am Musizieren haben und alle, die gerne ein Instrument bei uns lernen möchten. Egal, ob du komplett neu anfangen möchtest oder schon ein wenig Erfahrung hast. Wir sind ein moderner Musikverein aus Hamburg und bieten ein abwechslungsreiches Hobby mit toller Gemeinschaft!

Kategorien
Blog

Nachruf Lissi Wit

Wir trauern um unsere Präsidentin und Vereinsgründerin Lissi Witt, die im Alter von 91 Jahren am 5.1.2021 leider verstorben ist.

Kategorien
Blog

In eigener Sache: 1000 Tage im Vorstandsamt

„Ehrenamt ist keine Arbeit, die nicht bezahlt wird. Es ist Arbeit, die unbezahlbar ist!“
Dies ist nur eines von vielen Zitaten, welches unsere ehrenamtliche Arbeit ziemlich gut beschreibt. Dabei geht es auch um Freiwilligkeit, Hilfsbereitschaft, Aufopferung, Demut, Verständnis, Fleiß und Durchsetzungsvermögen.

Kategorien
Blog

Offenes Training – Wir suchen Nachwuchs!

WE WANT YOU

Du bist Musikneuling oder erfahrener Musiker, wünscht Dir für 2019 Deinen Neu- oder Wiedereinstieg? Wir suchen Verstärkung für unsere Instrumente Cymball, Snare, Bassdrum sowie für Flöte, Marching Bell, Xylophone, Marimbaphone und unsere dazugehörigen Marsch- und Show Formationen.

Kategorien
Blog

Aus den Haaren heiß, rinnen tut der Schweiß!

Gottlob wirkte sich die Randlage zum Sachsenwald bei unserem neuen Auftraggeber halbwegs lindernd bei den unglaublichen Sommertemperaturen des gestrigen Auftrittes aus- denn wer wollte schon ein 125jähriges Jubiläum verpassen!?

Kategorien
Blog

„Mami, warum singt der Chor gar nicht?“

Vor uns ein kleiner, hinter uns der große- wie schon in etlichen Vorjahren führte auch 2018 AHOY das Tradition- gewordene Maibaumspektakel in Oststeinbek an.

Kategorien
Blog

Daheim bei Freunden…

…hieß es wie auch in den Vorjahren: der konzentrierte Teil der Vorbereitung auf die neue (Wertungs-)Saison startete wie so oft bei unseren Wittenburger Freunden mit einem langen Trainingswochenende- und das hatte es in sich.

Kategorien
Blog

Immer noch Weihnachten?

Könnte man jedenfalls meinen- nahezu alle entweder am Instrument oder im Amt aktiven AHOYer trafen sich gut gelaunt, um nach der Winterpause ihr Weihnachtsgeschenk zu realisieren: ein Be­such im Schwarzlichtviertel.

Kategorien
Blog

Jahreshauptversammlung 2017

Eine Jahreshauptversammlung, nach Vereinsrecht vorgeschrieben, ist durchaus nicht immer das spannenste Event in einer Vereinshistorie (es sei denn, eine „Palastrevolution“ würde geplant…).